Was ist Antivirensoftware?

Die Definition und 5 Hauptarten

Antivirensoftware

Computerviren haben viele Ähnlichkeiten mit Viren aus dem echten Leben, weshalb sie diesen Namen erhalten haben. Während die Grippesaison normalerweise im späten Herbst beginnt und im Februar endet, ist die Saison für Computerviren das ganze Jahr über in vollem Gange. Um Ihren Körper vor Viren zu schützen, müssen Sie sich nur einmal im Jahr vor der Grippesaison impfen lassen. Um Ihren Computer und Ihre Dateien vor Viren und anderen Bedrohungen zu schützen, müssen Sie jedoch eine Antivirensoftware verwenden, die jederzeit einen vollständigen Schutz bietet.

Zusammenfassung: Eine Antivirensoftware ist eine eigenständige Anwendung oder eine Sammlung von Programmen, mit denen Viren auf Computern und Netzwerken erkannt und entfernt werden. Moderne Antivirensoftware schützt Ihre Geräte auch vor Malware, ohne dass die Geschwindigkeit und Leistung der verwendeten Geräte beeinträchtigt wird. Lesen Sie weiter, um mehr über die drei Haupttypen von Antivirensoftware zu erfahren und herauszufinden, welche zu den fünf besten Antivirenprogramme gehören.

Antivirus

Was ist eine Antivirensoftware?

Wie der Name vermuten lässt, handelt es sich bei einer Antivirensoftware um eine Anwendung oder eine Sammlung von Programmen, die Viren auf Computern und Netzwerken finden und entfernen. Neben Viren können die meisten heutigen Antivirenprogramme auch andere Arten von schädlicher Software erkennen und entfernen, darunter fallen Würmer, Trojaner, Adware, Spyware, Ransomware, Browser-Hijacker, Keylogger und Rootkits. Die beste Antivirensoftware kann diese Bedrohungen nicht nur erkennen und beseitigen, sondern auch verhindern, dass sich Ihr System infiziert.

Wenn Sie einen Virenscan ausführen, durchsucht Ihr Antivirenprogramm Ihre Festplatte und alle derzeit angeschlossenen externen Speichergeräte auf mögliche Bedrohungen. Das Programm überprüft jede einzelne Datei und sucht gleichzeitig nach den in der Datenbank bekannten Viren, um eine mögliche Bedrohung zu erkennen. Wenn dies der Fall ist, wird die infizierte Datei je nach Schwere der Bedrohung entweder gelöscht, in die Quarantäne verschoben oder repariert. Das Programm überwacht auch das Verhalten der gesamten Software auf Ihrem Computer und sucht nach roten Warnhinweisen.

Während Sie früher den Antivirusscan manuell ausführen mussten, können Sie bei den meisten heutigen Antivirenprogrammen automatische Scans aktivieren und einen für Sie optimalen Scan-Zeitplan einrichten. In der Regel wird empfohlen, einmal wöchentlich einen automatischen Scan durchzuführen. Darüber hinaus können Sie manuelle Überprüfungen Ihres Computers sowie bestimmte Dateien und Verzeichnisse ausführen. Antivirusscans sind als Hintergrundprozesse konzipiert, was so viel heißt , dass sie nicht zu viel Rechenressourcen beanspruchen oder Ihren Computer verlangsamen sollten.

Da Computerviren auf allen Plattformen eine ständige Bedrohung darstellen, bietet die heutige Antivirensoftware Schutz für alle Betriebssysteme und alle mit dem Internet verbundenen Geräte. Dazu gehören Desktopcomputer und Laptops mit Microsoft Windows und MacOS sowie Smartphones mit iOS und Android. Statistiken zeigen, dass täglich mehr als 360.000 neue Malware-Exemplare veröffentlicht werden. Um maximalen Schutz zu gewährleisten, aktualisiert die beste Antivirensoftware mindestens einmal täglich automatisch die Virendefinitionen.

Welche Arten von Antivirensoftware gibt es?

Alle Antivirus-Programme können in die folgenden drei Kategorien unterteilt werden:

1. Eigenständige Antivirensoftware ( Standalone Antivirus Software)

Eine eigenständige Antivirensoftware verfügt über ein spezielles Tool zum Erkennen und Entfernen bestimmter Viren. Es wird allgemein als portable Antivirus-Software bezeichnet, da es auch auf einem USB-Laufwerk installiert werden kann und von Administratoren für die Durchführung eines Notfall-Scans eines infizierten Systems verwendet wird. Die meisten tragbaren Programme bieten jedoch keinen Echtzeitschutz und laden täglich neue Virendefinitionen herunter. Aus diesem Grund können sie keine Internet Security Suite mit einer Vielzahl zusätzlicher Funktionen ersetzen.

2. Security Software Suites

Wie bereits erwähnt, sind Security Software Suites mehr als nur Antivirenprogramme. Sie sind nicht nur in der Lage, Viren zu erkennen und zu entfernen, sondern auch fähig alle Arten von bösartiger Software zu bekämpfen und Ihren Computer und Ihre Dateien rund um die Uhr zu schützen. Die meisten dieser Programmpakete umfassen Anti-Spyware-, Firewall- und Kindersicherungsfunktionen. Einige enthalten auch zusätzliche Funktionen wie Kennwortmanager, ein VPN und sogar ein eigenständiges Antivirenprogramm, das mit der Suite geliefert wird.

3. Cloud-basierte Antivirensoftware

Auf Cloud-basierte Antivirensoftware ist eine recht neue Art von Antiviren-Technologie, die Ihre Dateien in der Cloud anstatt auf Ihrem Computer analysiert, um die Rechenressourcen Ihres Computers zu sparen und somit schneller darauf arbeiten zu können. Diese Programme bestehen normalerweise aus zwei Teilen: Der Client, der auf Ihrem Computer installiert ist, führt regelmäßig Viren- und Malware-Scans durch, ohne übermäßig viel Speicherplatz zu beanspruchen. Der Webservice, der die vom Client gesammelten Daten verarbeitet, prüft sie auf Übereinstimmungen in der Virus und Malware-Datenbank.

Die 5 besten Antivirenprogramme

Millionen von aktiven Viren und schädlichen Programmen kosten die globale Wirtschaft jedes Jahr Milliarden Dollar. Daher ist es nicht verwunderlich, dass auf dem Markt zahlreiche Antivirenprogramme zur Verfügung stehen. Sie unterscheiden sich in Bezug auf den Preis, die Funktionalität, die Plattform, für die sie entwickelt wurden sowie in vielen weiteren Funktionen.

Einige der besten derzeit verfügbaren Antivirus-Programme sind Folgende:

1. Bitdefender

Bitdefender Total Security ist eine umfassende Security Suite, die einen optimalen Schutz vor Viren und jeglicher Art von Schadsoftware bietet. Diese benutzerfreundliche Antivirensoftware ist mit den vier großen Betriebssystemen und Smart Homes kompatibel und umfasst ein kostenloses VPN mit einem Tageslimit von 200 MB, Kindersicherung, Webcam-Schutz, einen Passwort-Manager und ein spezielles Programm zur Bekämpfung von Ransomware. Diese Sicherheits-Suite ist sehr preisgünstig und bietet rund um die Uhr Schutz für bis zu fünf Geräte.

Lesen Sie hier unsere vollständige Bewertung.

2. Norton

Norton von Symantec gibt es seit fast drei Jahrzehnten und ist ohne Zweifel einer der bekanntesten Namen in der Cybersecurity. Die Security Software Suite von Norton Security Premium ist mit allen vier großen Plattformen sowie Smart Homes kompatibel und verfügt über eine Vielzahl hervorragender Funktionen. Obwohl es keinen kostenlosen VPN-Dienst enthält, bietet es elterliche Kontrolle und satte 25 GB Online-Speicherplatz. Dies ist besonders für Besitzer mehrerer Gadgets von Vorteil, da eine Lizenz bis zu 10 Geräte schützt.

Lesen Sie hier unsere vollständige Bewertung.

3. Panda

Panda ist ein weiteres fantastisches Antivirenprogramm, das hervorragenden Schutz vor allen bekannten Cyberbedrohungen bietet. Diese Antivirus-Software ist für ihre schnelle Leistung bekannt und nur mit Windows, Mac OS und Android kompatibel. Obwohl iOS nicht unterstützt wird, umfasst die Suite einen VPN-Dienst mit einem Tageslimit von 150 MB, einen Passwort-Manager, eine Kindersicherung und ein eigenständiges USB-Antivirenprogramm. Panda Antivirus wurde für den Schutz von bis zu fünf Geräten entwickelt und enthält einen vollständigen Android-Malware-Scanner.

Lesen Sie hier unsere vollständige Bewertung.

4. McAfee LiveSafe

McAfee LiveSafe ist insofern einzigartig, da es als einzige über eine Lizenz für eine unbegrenzte Anzahl von Geräten verfügt. Diese Sicherheitssuite ist mit allen vier großen Betriebssystemen kompatibel und bietet einen großartigen Schutz vor Malware für Windows- und Android-basierte Geräten, ohne deren Leistung zu beeinträchtigen. Obwohl die Kindersicherungsfunktion nicht so weit fortgeschritten ist wie die Konkurrenz, macht die Einbeziehung des McAfee-Passwortmanagers True Key dies mehr als wett. Ausgestattet mit einer Gesichtserkennungsfunktion werden alle Anmeldedaten besonders sicher gehalten.

Lesen Sie hier unsere vollständige Bewertung.

5.BullGuard

BullGuard ist eine weitere Security Software Suite, die hauptsächlich für Windows und Android entwickelt wurde. Sie bietet einen hohen Schutz vor Viren und Malware, ohne Ihren Computer zu verlangsamen. Obwohl im Paket kein VPN enthalten ist, gibt es hier jede Menge weitere Tools, einschließlich Game Booster, Cloud-Backup, Kindersicherung und sichere Browsing-Funktion. MacOS-Benutzer können jedoch nur Antivirus-Scans ausführen, während die Suite zudem nicht mit iOS kompatibel ist. Eine Einzellizenz gilt für bis zu fünf Geräte.

Lesen Sie hier unsere vollständige Bewertung.

Wie wählt man die richtige Antivirensoftware aus?

Der Markt ist mit Virenschutzprogrammen überflutet, die angeblich einen optimalen Schutz für Ihren Computer, Ihre Dateien und Ihre persönlichen Computerdaten bieten. Bei solch einem starken Wettbewerb kann es schwierig sein, die beste Antivirensoftware für Ihre Computeranforderungen zu finden. Bei der Auswahl eines Antivirenprogramms für Ihren persönlichen Gebrauch müssen Sie seine Wirksamkeit gegen Cyberbedrohungen, seine Leistung, die darin enthaltenen Funktionen, die Betriebssysteme, mit denen es kompatibel ist, sowie die Anzahl der Geräte, die es schützen kann, berücksichtigen.

Zwar gibt es viele kostenlose Antivirenprogramme, aber selbst für einen budgetbewussten Käufer sind sie mit hoher Wahrscheinlichkeit keine so gute Wahl. Zum einen bieten sie niemals vollständigen Schutz vor allen Bedrohungen. Das bedeutet, dass Sie mindestens ein zusätzliches Anti-Malware-Programm auf Ihrem PC installieren müssen. Die meisten von ihnen werden auch werbefinanziert, weshalb sie häufig als Adware eingestuft werden. Darüber hinaus können diese kostenlosen Programme sogar eine Spyware-Komponente enthalten, damit die Entwickler Ihre Browsing-Aktivitäten verfolgen und Ihnen somit zielgerichtetere Anzeigen anzeigen können.

Obwohl es nicht kostenlos ist, ist die beste Antivirensoftware häufig zu einem erheblichen Preisnachlass erhältlich. Diese Programme sind die einzige Möglichkeit, um sicherzustellen, dass Ihr Computer und Ihre Dateien jederzeit geschützt sind. Sie überwachen Ihren Computer rund um die Uhr, um vorhandene Viren und Malware zu erkennen und zu entfernen sowie alle eingehenden Bedrohungen abzuwehren. Sie schützen nicht nur Ihren Computer, sondern auch Ihre Smartphones, Tablets, Fernsehgeräte und alle anderen mit dem Internet verbundenen Geräte, ohne sie zu verlangsamen.

Quellen (auf Englisch)

 

Sind Sie geschützt?

Da Viren, Computerwürmer und andere potenzielle Bedrohungen an jeder Ecke der Cyberwelt lauern, sollten Sie Ihre Internetsicherheit nicht dem Zufall überlassen.