Antivirus vs. Internetsicherheit: Was ist besser für Sie?

Von Tibor Moes / Aktualisiert: Juli 2023

Antivirus vs. Internetsicherheit: Was ist das Beste für Sie?

Antivirus vs. Internetsicherheit

In einer Zeit zunehmender Cyber-Bedrohungen ist der Schutz Ihres digitalen Lebens wichtiger denn je. Aber wie wählen Sie bei so vielen Optionen die beste für Ihre Bedürfnisse aus?

In diesem Blogbeitrag untersuchen wir die Unterschiede zwischen Antiviren-Software und Internet-Sicherheit, bewerten die besten Programme und geben Tipps, wie Sie den Schutz Ihres Geräts maximieren können. Machen Sie sich bereit, ein Experte für digitale Sicherheit zu werden!

Zusammenfassung

  • Antiviren-Software schützt Ihr Gerät, indem sie es scannt und jegliche Malware, die sie findet (wie Adware, Spyware, Viren und Würmer), löscht.
  • Internet-Sicherheitssoftware umfasst Antiviren-Software, bietet aber auch online-orientierte Funktionen wie eine Firewall, einen Passwort-Manager und VPN.
  • Heute werden sie oft synonym verwendet. Die Leute meinen dasselbe, wenn sie Antivirus oder Internetsicherheit sagen.

Werden Sie kein Opfer von Cyberkriminalität. Schützen Sie Ihre Geräte mit dem besten Antivirenprogramm und Ihre Privatsphäre mit dem besten VPN-Dienst.

Antivirus-Software verstehen

Antivirensoftware, auch als Antivirenprogramm bekannt, ist der Wächter Ihres digitalen Lebens und bietet einen unverzichtbaren Antivirenschutz. Es erkennt, blockiert und entfernt bösartige Software von Ihrem Computersystem durch Antiviren-Software-Scans und stellt so sicher, dass Cyber-Angriffe keinen Schaden an Ihren wertvollen Daten anrichten können.

Aber was genau ist Antiviren-Software und was sind ihre wichtigsten Funktionen? Lassen Sie uns dieses wichtige Sicherheitstool genauer unter die Lupe nehmen.

Was ist Antiviren-Software? Die wichtigsten Merkmale

Antiviren-Software ist wie ein digitaler Detektiv, der Ihren Computer unermüdlich nach Anzeichen von Schadsoftware durchsucht. Dazu gehören gängige Bedrohungen wie Viren, Würmer, trojanische Pferde und andere hochentwickelte Malware. Antivirenprogramme verwenden signaturbasierte Erkennung und heuristische Analyse, um potenzielle Bedrohungen zu identifizieren und sicherzustellen, dass Ihr digitales Leben unversehrt bleibt.

Eine der wichtigsten Funktionen von Antiviren-Software ist ihre Scan-Funktion. Diese erkennt und entfernt nicht nur bösartige Software von Ihrem Computersystem, sondern bietet auch Echtzeitschutz vor neuen Bedrohungen.

Eine weitere wichtige Antivirenfunktion ist die Integritätsprüfung, die hilft, Veränderungen in Ihrem Computersystem zu erkennen, die auf das Vorhandensein von Malware hinweisen könnten. Dieses Frühwarnsystem kann verhindern, dass Cyberangriffe erheblichen Schaden anrichten.

Die manuelle Virenentfernung ist ein weiterer wichtiger Aspekt der Antiviren-Software. Mit dieser Funktion können Sie die Kontrolle über die Sicherheit Ihres Computers übernehmen und jede bösartige Software, die den automatischen Schutz umgangen hat, manuell entfernen. Mit diesen wichtigen Funktionen bieten Antivirenprogramme einen zuverlässigen Schutz gegen die ständig wachsende Zahl von Cyber-Bedrohungen.

Vorteile und Nachteile der Verwendung von Antiviren-Software

Antiviren-Software bietet zahlreiche Vorteile für Computeranwender. Sie schützt Ihr System vor Malware, Viren und anderen bösartigen Bedrohungen und bietet zeitnahe Aktualisierungen, um Ihren Schutz aufrechtzuerhalten. Darüber hinaus ist die meiste Antiviren-Software benutzerfreundlich, so dass auch technisch weniger versierte Personen ihren Computer problemlos bedienen und schützen können.

Die Verwendung von Antiviren-Software hat jedoch auch einige Nachteile. Um Ihren Computer vollständig zu schützen, müssen Sie in eine Vollversion der Software investieren, da kostenlose Versionen möglicherweise nur einen Basisschutz bieten. Außerdem besteht das Risiko von Fehlalarmen, bei denen die Software eine Bedrohung entweder falsch erkennt oder ganz übersieht.

Trotz dieser Nachteile bleibt Antiviren-Software ein wichtiger Bestandteil der Computersicherheit.

Internet-Sicherheit verstehen

Während Antivirensoftware einen wichtigen Schutz vor bösartiger Software bietet, geht Internet Security einen Schritt weiter und bietet eine umfassende Lösung zum Schutz Ihres Geräts vor einer Vielzahl von Online-Bedrohungen. Aber was genau ist Internet-Sicherheitssoftware und was sind ihre wichtigsten Funktionen?

Lassen Sie uns diesen umfassenden Ansatz für digitale Sicherheit erkunden, der sich an den Prinzipien der Internet Engineering Task Force orientiert.

Was ist Internet-Sicherheitssoftware? Die wichtigsten Merkmale

Internet-Sicherheitssoftware ist eine Reihe von Sicherheitstools, die Ihren Computer vor einer Vielzahl von Cyber-Bedrohungen schützen sollen. Eine Internet-Sicherheitssuite schützt Ihre Online-Aktivitäten durch Funktionen wie Firewalls, Kindersicherung, E-Mail-Schutz und Verschlüsselung.

Firewalls fungieren als Torwächter, die den ein- und ausgehenden Netzwerkverkehr auf der Grundlage vorgegebener Sicherheitsregeln überwachen und verwalten. Dadurch wird Ihr Computer vor unbefugtem Zugriff geschützt und Ihre Daten bleiben vor neugierigen Blicken sicher. Die Funktionen zur Kindersicherung ermöglichen es Eltern, die Online-Aktivitäten ihrer Kinder zu überwachen und zu verwalten, um sie vor unangemessenen Inhalten und potenziellen Cyber-Bedrohungen zu schützen.

Der E-Mail-Schutz ist eine weitere wichtige Funktion einer Internet-Sicherheitssoftware. Dieses Tool scannt eingehende E-Mails auf bösartige Inhalte und schützt Sie so vor Phishing-Angriffen und anderen E-Mail-Bedrohungen. Die Verschlüsselung hingegen verschlüsselt Ihre Daten, so dass nur der vorgesehene Empfänger sie lesen kann, und bietet so eine zusätzliche Sicherheitsebene für Ihre sensiblen Informationen.

Vorteile und Nachteile von Internet-Sicherheitssoftware

Einer der wichtigsten Vorteile von Internet-Sicherheitssoftware ist ihr umfassender Schutz vor verschiedenen Online-Bedrohungen wie Malware, Phishing-Angriffen und Identitätsdiebstahl. Sie kann dazu beitragen, Kundendaten zu schützen, unbefugten Zugriff zu verhindern, Bedrohungen zu erkennen und zu entfernen, geistiges Eigentum zu schützen und Finanzbetrug zu verhindern.

Die Verwendung von Internet-Sicherheitssoftware hat jedoch auch einige Nachteile. Sie kann kostspielig sein und Sie müssen sie regelmäßig aktualisieren, um sicherzustellen, dass sie effektiv funktioniert. Außerdem kann Internet-Sicherheitssoftware Ihren Computer verlangsamen und Kompatibilitätsprobleme mit anderen Programmen verursachen.

Trotz dieser Nachteile bleibt die Internet-Sicherheitssoftware ein wichtiger Bestandteil des allgemeinen Geräteschutzes.

Antivirus- und Internet-Sicherheitssoftware im Vergleich

Auf den ersten Blick mögen Antiviren- und Internet-Sicherheitssoftware wie zwei Seiten derselben Medaille erscheinen. Es gibt jedoch einige wichtige Unterschiede zwischen den beiden, die sich auf die Effektivität beim Schutz Ihres digitalen Lebens auswirken können. Lassen Sie uns diese beiden Sicherheitslösungen vergleichen und herausfinden, welche von ihnen am besten geeignet ist.

Antiviren-Software konzentriert sich in erster Linie auf das Erkennen, Blockieren und Entfernen bösartiger Software von Ihrem Computersystem. Sie bietet wichtigen Schutz vor gängigen Bedrohungen wie Adware, Würmern, Viren und Trojanern.

Im Gegensatz dazu verfolgt die Internet-Sicherheitssoftware einen umfassenderen Ansatz. Sie schützt Ihr Gerät nicht nur vor der gleichen Malware, sondern auch vor einer Vielzahl von Online-Bedrohungen, einschließlich Phishing-Angriffen. Internet-Sicherheitssoftware enthält in der Regel zusätzliche Funktionen wie eine persönliche Firewall, Passwort-Manager und einen System-Schwachstellen-Scanner.

Bei der Wahl zwischen Antiviren- und Internet-Sicherheitssoftware sollten Sie unbedingt Ihre speziellen Bedürfnisse und den Grad des Schutzes berücksichtigen, den Sie benötigen. Eine Antiviren-Software kann für einen grundlegenden Schutz vor Malware und Viren ausreichen. Wenn Sie jedoch einen umfassenderen Schutz vor einer größeren Anzahl von Online-Bedrohungen suchen, ist eine Internet Security Suite möglicherweise die bessere Wahl.

Bewertung der besten Antiviren- und Internet-Sicherheitsprogramme

Damit Sie eine fundierte Entscheidung über Ihren Bedarf an digitaler Sicherheit treffen können, ist es wichtig, die besten Antiviren- und Internet-Sicherheitsprogramme zu bewerten. Jedes dieser Programme bietet einen zuverlässigen Schutz vor Viren und anderer bösartiger Software, aber welches ist am besten für Ihre Bedürfnisse geeignet?

Wir haben mehr als 20 Marken geprüft und die besten Antivirenprogramme mit einem VPN verglichen. Unsere Empfehlung wäre, zwischen Norton, Bitdefender, Kaspersky, Panda oder McAfee zu wählen. Und falls Sie einen Mac haben, können Sie auch Intego in Betracht ziehen.

Welches Antiviren- und Internet-Sicherheitsprogramm für Sie am besten geeignet ist, hängt letztendlich von Ihren spezifischen Bedürfnissen, Ihrem Budget und Ihren Vorlieben ab. Prüfen Sie sorgfältig die Funktionen, die Kosten und den Grad des Schutzes, den jedes Programm bietet, bevor Sie Ihre Entscheidung treffen.

Die Wahl des richtigen Schutzes für Ihre Bedürfnisse

Bei der Auswahl des richtigen Antiviren- und Internet-Sicherheitsprogramms für Ihre Bedürfnisse ist es wichtig, die grundlegenden und erweiterten Funktionen der verschiedenen Softwareoptionen zu vergleichen. Eine grundlegende Antivirensoftware bietet in der Regel Funktionen wie Virensuche, Malware-Erkennung und -Entfernung, während Internet-Sicherheitssoftware zusätzliche Funktionen wie Firewall-Schutz, Kindersicherung und Schutz vor Identitätsdiebstahl bietet.

Um den richtigen Schutz für Ihre Bedürfnisse auszuwählen, sollten Sie die Funktionen, die jede Software bietet, den Preis und den Grad des Schutzes berücksichtigen. Berücksichtigen Sie außerdem die Systemanforderungen und Nutzerbewertungen, um sicherzustellen, dass die Software mit Ihrem Gerät kompatibel ist und bei den Nutzern einen guten Ruf genießt.

Wie Sie den Geräteschutz maximieren

Die Wahl des richtigen Antiviren- und Internet-Sicherheitsprogramms ist nur der erste Schritt zur Maximierung des Schutzes Ihres Geräts. Um sicherzustellen, dass Ihr digitales Leben vor den sich ständig weiterentwickelnden Cyber-Bedrohungen geschützt bleibt, ist es entscheidend, die besten Praktiken für digitale Sicherheit zu befolgen.

Halten Sie vor allem Ihre Antiviren- und Internet-Sicherheitssoftware auf dem neuesten Stand. Regelmäßige Updates stellen sicher, dass Ihre Software über die neuesten Virendefinitionen verfügt und effektiv vor neuen Bedrohungen schützen kann. Aktivieren Sie außerdem automatische Updates und Echtzeit-Scanfunktionen, damit Ihr Gerät jederzeit geschützt ist.

Und schließlich sollten Sie sichere Surfgewohnheiten pflegen. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie auf Links in E-Mails oder auf Websites klicken, denn Phishing-Angriffe sind eine gängige Methode für Cyberkriminelle, um an Ihre persönlichen Daten zu gelangen. Wenn Sie diese Tipps befolgen und das richtige Antiviren- und Internet-Sicherheitsprogramm für Ihre Bedürfnisse auswählen, können Sie den Schutz Ihres Geräts maximieren und ein sicheres digitales Leben genießen.

Zusammenfassung

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass sowohl Antivirus- als auch Internet-Sicherheitssoftware eine entscheidende Rolle beim Schutz Ihres digitalen Lebens vor bösartiger Software und Online-Bedrohungen spielen. Wenn Sie die Unterschiede zwischen diesen Sicherheitslösungen verstehen, die besten Programme bewerten und die besten Praktiken für digitale Sicherheit befolgen, können Sie den richtigen Schutz für Ihre Bedürfnisse auswählen und die Sicherheit Ihres Geräts maximieren. Mit den richtigen Tools und Kenntnissen können Sie sich in der digitalen Welt beruhigt bewegen.

Wie Sie online sicher bleiben:

  • Verwenden Sie sichere Passwörter: Verwenden Sie für jedes Konto ein einzigartiges und komplexes Passwort. Ein Passwort-Manager kann Ihnen dabei helfen, diese zu erstellen und zu speichern. Aktivieren Sie außerdem die Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA), wann immer sie verfügbar ist.
  • Investieren Sie in Ihre Sicherheit: Der Kauf des besten Antivirenprogramms für Windows 11 ist der Schlüssel für Ihre Online-Sicherheit. Ein hochwertiges Antivirenprogramm wie Norton, McAfee oder Bitdefender schützt Ihren PC vor verschiedenen Online-Bedrohungen, einschließlich Malware, Ransomware und Spyware.
  • Seien Sie vorsichtig bei Phishing-Versuchen: Seien Sie vorsichtig, wenn Sie verdächtige Mitteilungen erhalten, in denen nach persönlichen Daten gefragt wird. Seriöse Unternehmen werden niemals per E-Mail oder SMS nach sensiblen Daten fragen. Bevor Sie auf einen Link klicken, vergewissern Sie sich über die Echtheit des Absenders.
  • Bleiben Sie auf dem Laufenden: In unserem Blog behandeln wir eine breite Palette von Cybersicherheitsthemen. Und es gibt mehrere glaubwürdige Quellen (in englischer Sprache), die Berichte über Bedrohungen und Empfehlungen anbieten, wie NIST, CISA, FBI, ENISA, Symantec, Verizon, Cisco, Crowdstrike und viele mehr.

Viel Spaß beim Surfen!

Häufig gestellte Fragen

Nachstehend finden Sie die am häufigsten gestellten Fragen.

Sind Antivirus und Internetsicherheit dasselbe?

Heute werden sie oft austauschbar verwendet. Historisch gesehen handelt es sich jedoch um unterschiedliche Produkte. Antiviren-Software schützt vor Malware, während Internet-Sicherheitssoftware den gleichen Schutz vor Malware bietet, aber zusätzlich noch Online-Funktionen wie eine Firewall, einen Passwortmanager, VPN und eine Kindersicherung.

Was sind die grundlegenden Funktionen von Antiviren-Software?

Antiviren-Software kann dazu beitragen, Ihren Computer vor Viren und anderem bösartigen Code zu schützen, indem sie nach Viren sucht, Malware erkennt und Optionen zur Entfernung anbietet.

Autor: Tibor Moes

Autor: Tibor Moes

Gründer & Chefredakteur bei SoftwareLab

Tibor ist ein niederländischer Ingenieur. Er testet seit 2014 Sicherheitssoftware.

Im Laufe der Jahre hat er die meisten führenden Antivirenprogramme für Windows, Mac, Android und iOS getestet, ebenso wie viele VPN-Anbieter.

Er nutzt Norton zum Schutz seiner Geräte, CyberGhost für seine Privatsphäre und Dashlane für seine Passwörter.

Diese Website wird auf einem Digital Ocean-Server über Cloudways gehostet und ist mit DIVI auf WordPress erstellt.

Sie können ihn auf LinkedIn finden oder ihn hier kontaktieren.