Wir erhalten Provisionen von Links auf dieser Seite.

Sophos Antivirus Test (2024): Die Vor- und Nachteile

Von Tibor Moes / Aktualisiert: November 2023 / Bewertung: 3 of 5

Sophos Antivirus Test 2024

Sophos Antivirus 2024: Test Fazit

Sophos ist die Nr. 18 von 28 in unserem Antivirus Test 2024.

Sophos ist ein Cybersicherheitsunternehmen, das für seine Unternehmenssoftware bekannt ist, aber auch Antivirenlösungen für Privatanwender anbietet. Der Test hat gezeigt, dass Sophos Home Premium in der Lage ist, alle Arten von Malware erfolgreich zu blockieren und zu entfernen.

Zu den bemerkenswerten Funktionen der Software gehören Webschutz, Kindersicherung und Remote-Geräteverwaltung, die bis zu 10 Geräte unterstützt. Allerdings müssen Benutzer das Online-Dashboard von Sophos öffnen, um auf alle Funktionen und Einstellungen zuzugreifen, da die Desktop-App etwas eingeschränkt ist.

Im Vergleich zur Konkurrenz fehlen Sophos einige Funktionen wie PC-Optimierung und VPN. Noch wichtiger ist jedoch, dass Sophos nicht an den unabhängigen Tests von AV-Test teilnimmt, was kein gutes Zeichen ist. Ohne diese Tests haben wir keinen Vergleichswert, mit dem wir es vergleichen können. Wir würden uns an einen der bewährten Gewinner halten, wie Norton 360 Deluxe.

Wenn Sie den besten Schutz wünschen, empfehlen wir Norton.

Lesen Sie die Tests der besten Antivirenprogramme von 2024:

🥇 Norton 360 Deluxe – Testsieger 2024
🥈 Bitdefender Total Security
🥉 TotalAV Antivirus

Oder lesen Sie unseren vollständigen Antivirus für Windows 11 Test.

Sophos Antivirus 2024 Test

Sophos Home Premium ist ein benutzerfreundliches Antivirenprogramm, das bis zu 10 Macs oder PCs sowie eine unbegrenzte Anzahl mobiler Geräte schützt. Dank der einfachen Benutzeroberfläche und der erweiterten Einstellungen eignet sich das Programm sowohl für Anfänger als auch für Technikbegeisterte. Die meisten Aktionen finden auf einem Online-Dashboard statt, das über einen Browser zugänglich ist. Die Desktop-App dient hauptsächlich als schneller Link zu diesem Dashboard.

Dieses Antivirenprogramm bietet Kernfunktionen wie Schutz vor Malware und Ransomware, KI-basierten Echtzeitschutz sowie Webcam- und Webschutz. Die Einrichtung dieser Funktionen ist dank intuitiver Ein/Aus-Tasten ein Kinderspiel. Wir haben auch die Fernverwaltungsfunktion geschätzt, die besonders bei der Verwaltung mehrerer Geräte nützlich ist.

Allerdings haben wir bei der Mac-Version einige Einschränkungen festgestellt, wie z.B. das Fehlen eines erweiterten Webschutzes. Wenn Sie also ein Mac-Benutzer sind, sollten Sie vielleicht andere Optionen in Betracht ziehen. Außerdem bietet Sophos Home Premium im Gegensatz zu Konkurrenten wie Norton 360 keine Extras wie ein VPN oder einen Passwortmanager.

Insgesamt bietet Sophos einen soliden Basisschutz zu einem erschwinglichen Preis und ist damit eine gute Wahl für alle, die keinen zusätzlichen Schnickschnack benötigen.

Anti-Malware

Wir haben den Malware-Scanner von Sophos ausgiebig getestet und dabei eine Vielzahl von Malware-Typen wie Spyware, Ransomware und Trojaner verwendet. Er erkannte beeindruckende 96% unserer Testmuster und fing sogar einige der neuesten Bedrohungen ab. Obwohl er etwas hinter Bitdefender und Norton zurückblieb, die beide eine Erkennungsrate von 100 % hatten, waren die Ergebnisse dennoch lobenswert.

Auch der Echtzeitschutz zeigte gute Leistungen und blockierte jede Malware, die wir zu starten versuchten. Die KI-gesteuerte Engine von Sophos hat sogar fortgeschrittene Ransomware-Bedrohungen gestoppt, die oft schwer zu erkennen sind.

Sophos fehlt es jedoch an einigen Scan-Optionen. Anders als McAfee oder Avira bietet es keine Auswahlmöglichkeiten für schnelle oder benutzerdefinierte Scans. Es ermöglicht jedoch die selektive Überprüfung von Ordnern und Dateien und kann schädliche USB-Geräte abwehren.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Sophos Home Premium eine robuste Malware-Erkennung und Echtzeitschutz bietet und damit eine zuverlässige Wahl für den Schutz Ihres Computers vor einer Vielzahl von Bedrohungen darstellt.

Anti-Phishing

Wir haben den Sophos Anti-Phishing- und Web-Schutz auf die Probe gestellt, indem wir versucht haben, auf gefährliche Websites zuzugreifen, die auf PhishTank aufgelistet sind. Die Software blockierte erfolgreich alle bösartigen URLs, die wir ausprobiert haben, was ihre Effektivität beweist. Im Gegensatz zu Mitbewerbern wie Bitdefender bietet Sophos keine Möglichkeit, gesperrte Websites mit einem Klick außer Kraft zu setzen, so dass das Whitelisting zeitaufwändig sein kann.

Ein einzigartiger Vorteil ist, dass Sophos sich auf die Sicherheit von Online-Banking konzentriert, was einen zusätzlichen Schutz vor Hackern bedeutet. Eine weitere praktische Funktion ist die Einstellung Download Reputation, die Ihre Downloads mit einer Vertrauenswürdigkeit bewertet.

Uns hat besonders gut gefallen, dass Sophos keine separate Browser-Erweiterung für den Webschutz benötigt, was die Einrichtung vereinfacht. Beachten Sie jedoch, dass Sophos nur mit den gängigen Browsern wie Chrome, Firefox, Safari und Edge kompatibel ist. Wenn Sie einen weniger verbreiteten Browser verwenden, müssen Sie sich möglicherweise nach einer anderen Lösung umsehen.

Insgesamt ist der Webschutz von Sophos solide und benutzerfreundlich und bietet einige praktische Extras, die ihn zu einer zuverlässigen Wahl für sicheres Surfen machen.

Elterliche Kontrolle

Wir haben die Kindersicherung von Sophos Home Premium getestet und fanden sie recht einfach, aber funktionell. Mit der Software können Sie breite Kategorien von Websites, wie z.B. soziale Netzwerke oder Inhalte für Erwachsene, mit einem einzigen Klick sperren oder freigeben. Als wir versuchten, auf gesperrte Websites zuzugreifen, wurden wir von Sophos umgehend über Desktop- und Browser-Benachrichtigungen informiert.

Allerdings fehlt den Kontrollen die Möglichkeit, bestimmte Websites auf eine schwarze Liste zu setzen, und es gibt keine Optionen zur Festlegung von Nutzungsbeschränkungen oder zur Standortverfolgung – Funktionen, die häufig in konkurrierenden Antivirenprogrammen wie Norton und McAfee zu finden sind. Whitelisting ist zwar möglich, aber auf die bereits vorhandenen Kategorien beschränkt. Eine weitere Einschränkung ist, dass der Filter nur mit gängigen Browsern wie Chrome, Firefox, Safari und Edge funktioniert, so dass versierte Jugendliche die Kontrollen mit weniger bekannten Browsern umgehen könnten.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Sophos eine einfache Kindersicherung bietet, die für Familien mit jüngeren Kindern geeignet sein könnte, die nur eine minimale Überwachung online benötigen.

Fernverwaltung

Wir waren sehr beeindruckt von der Remote-Management-Funktion von Sophos Home Premium. Diese Funktion ist über das Online-Dashboard zugänglich und ermöglicht die einfache Kontrolle über mehrere Geräte – bis zu 10 PCs oder Macs – von einer einzigen Oberfläche aus. In unseren Tests war das Hinzufügen eines neuen Geräts so einfach wie die Weitergabe einer generierten URL per E-Mail.

Nachdem unsere Mitarbeiter Sophos über den Link installiert hatten, konnten wir ihre Geräte auf dem Dashboard sehen und ganz einfach Einstellungen vornehmen oder Scans starten. Das macht die Remote-Verwaltung von Sophos zu einem ausgezeichneten Tool sowohl für Anfänger als auch für technisch versierte Benutzer, die mehrere Geräte überwachen müssen.

Im Gegensatz zu vielen Mitbewerbern, darunter auch einige große Namen wie Avira, bietet Sophos diese praktische Funktion. Es ist eine herausragende Funktion, die das Gesamtpaket erheblich aufwertet.

Andere Sicherheitsfunktionen

Sophos Home Premium verfügt im Vergleich zu umfassenden Suiten wie Norton 360 nicht über eine breite Palette zusätzlicher Funktionen, aber es bietet einige bemerkenswerte Extras. Wir haben den Schutz der Privatsphäre getestet, der Sie warnt, wenn eine App versucht, auf Ihre Webcam oder Ihr Mikrofon zuzugreifen. Er ist zwar effektiv, könnte aber robuster sein – im Vergleich zu Kaspersky und Bitdefender ist die Warnung eher flüchtig.

Besonders beeindruckt waren wir von der Verschlüsselung der Tastenanschläge im Rahmen der Funktion Sicheres Online-Banking. In unseren Tests mit Keylogging-Malware hat Sophos unsere Tastenanschläge erfolgreich verschlüsselt, so dass die protokollierten Daten unbrauchbar wurden.

Obwohl Sophos eine Reihe von Bonusfunktionen wie VPN oder Dark Web-Überwachung fehlt, ist es dank seiner Konzentration auf das Wesentliche wie Webcam- und Mikrofonschutz (auf Macs) und Tastenverschlüsselung eine gute Option für Benutzer, die einen unkomplizierten Schutz mit einigen nützlichen Extras suchen.

Mobile App

Sophos bietet zwei mobile Apps an: Sophos Home für die Fernverwaltung und Intercept X für robuste mobile Sicherheit. Wir haben beide auf Android und iOS getestet.

Sophos Home ist eher eine Controller-App; sie schützt Ihr mobiles Gerät nicht, sondern ermöglicht Ihnen die Verwaltung anderer von Sophos geschützter Systeme. Für den eigentlichen mobilen Schutz ist Intercept X die erste Wahl. Sie hat uns mit ihren hervorragenden Erkennungsraten und einer Vielzahl von Funktionen beeindruckt, ohne den Akku zu belasten.

Unter Android bietet Intercept X Funktionen wie Malware-Scanning, Web-Filterung und sogar einen Passwort-Tresor. Die Benutzeroberfläche war etwas gewöhnungsbedürftig, aber nachdem wir uns zurechtgefunden hatten, war sie einfach genug. Unter iOS sind die Funktionen aufgrund des sicheren Charakters der Plattform eingeschränkter, aber es enthält dennoch wichtige Funktionen wie einen Wi-Fi-Scanner und Webfilter.

In unseren Tests hat Intercept X gut abgeschnitten, ohne die Akkulaufzeit zu beeinträchtigen. Es ist zwar nicht unser Favorit (das geht an Norton), aber es ist eine solide, kostenlose Option für alle, die ihr Android- oder iOS-Gerät schützen möchten.

Kundenbetreuung

Sophos bietet eine gute Auswahl an Kundensupport-Optionen, aber es gibt noch Raum für Verbesserungen. Wir haben die Wissensdatenbank erkundet und festgestellt, dass sie gut mit hilfreichen Artikeln gefüllt ist. Das Community-Forum ist ebenfalls aktiv und bietet schnelle Antworten.

Wir haben den Live-Chat getestet, der werktags von 8.00 bis 20.00 Uhr EST verfügbar ist. Die Wartezeit betrug nur zwei Minuten, und der Mitarbeiter war kompetent und hilfsbereit. Auch der E-Mail-Support hat uns beeindruckt; wir erhielten innerhalb von sechs Stunden eine ausführliche und höfliche Antwort.

Sophos verfügt jedoch nicht über einen 24/7-Live-Chat und Telefon-Support, Funktionen, die von Konkurrenten wie McAfee angeboten werden. Insgesamt empfanden wir den Kundensupport von Sophos als reaktionsschnell und hilfsbereit, sind aber der Meinung, dass ein zusätzlicher Live-Chat und Telefon-Support rund um die Uhr ihn noch besser machen würde.

Pläne und Preise

Sophos Home Premium bietet ein einfaches Preismodell mit einem Plan für $44,99/Jahr. Wir sind der Meinung, dass es ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet, da es bis zu 10 Computer und unbegrenzt viele mobile Geräte abdeckt. Zu den wichtigsten Funktionen gehören der Schutz vor Malware und Keyloggern, grundlegende Kindersicherungsfunktionen und die Remote-Geräteverwaltung.

Wenn Sie jedoch auf der Suche nach Extras wie einem VPN, einem sicheren Cloud-Speicher und Tools zur Gerätebereinigung sind, ist Norton 360 vielleicht besser für Sie geeignet.

Sophos bietet auch eine kostenlose 30-Tage-Testversion an, für die keine Kreditkarte erforderlich ist. Außerdem gibt es eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie, mit der Sie den Dienst bis zu 60 Tage lang risikofrei testen können.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Sophos Home Premium eine solide, erschwingliche Wahl ist, wenn Sie einen einfachen, aber effektiven Schutz wünschen, insbesondere wenn Sie mehrere Geräte aus der Ferne verwalten müssen.

Lesen Sie die Tests der besten Antivirenprogramme von 2024:

🥇 Norton 360 Standard – Testsieger 2024
🥈 Bitdefender Internet Security
🥉 TotalAV Antivirus

Oder lesen Sie unseren vollständigen Antivirus für Mac Test.

Vergleich der Testergebnisse

Wir haben die 10 aktuellsten Testergebnisse aller Antivirenmarken verglichen. Die Tests wurden von AV-Test, dem deutschen Testlabor für Antimalware, durchgeführt. Sie verwenden drei Faktoren:

  • Schutz (1-6): Antivirus-Schutz vor Malware-Angriffen.
  • Geschw­indigkeit (1-6): Verlangsamung des PCs durch den Virenscanner.
  • Benutz­barkeit (1-6): Häufigkeit von Fehlalarmen und Unterbrechungen.

Anhand dieser Formel haben wir die Endnote berechnet:

Endnote = 60% Schutz + 20% Leistung + 20% Benutzerfreundlichkeit.

Marken, die nicht in der Tabelle aufgeführt sind, haben sich nicht an der Analyse von AV-Test beteiligt. Das ist normalerweise kein gutes Zeichen. Denn die meisten renommierten Marken, außer Panda, ESET und Sophos, nehmen an dem Test teil.

Quelle: AV-Test.

Gesamtpunktzahl
Schutz
Geschwindigkeit
Benutzbarkeit
6.00
6.00
6.00
6.00
6.00
6.00
6.00
6.00
5.98
6.00
5.90
6.00
5.98
6.00
5.90
6.00
5.97
6.00
5.85
6.00
5.96
5.95
5.95
6.00
5.94
5.95
6.00
5.85
5.93
5.95
5.95
5.85
5.91
5.95
5.75
5.95
5.87
5.83
5.83
6.00
5.81
5.85
5.55
5.95
5.77
5.70
5.95
5.80
5.60
6.00
6.00
4.00
5.47
5.15
5.90
6.00

Lesen Sie die Tests der besten Antivirenprogramme von 2024:

🥇 Norton Antivirus Plus – Testsieger 2024
🥈 Bitdefender Antivirus Plus
🥉 TotalAV Antivirus

Oder lesen Sie unseren vollständigen Antivirus für Android Test.

Vergleich der Preise

Wir haben die Preise der besten Antivirenprodukte für Windows verglichen. Um einen fairen Vergleich anzustellen, haben wir uns angesehen, was es uns kosten würde, einen Windows-PC mit den folgenden wesentlichen Funktionen zu schützen:

  • Anti-Malware
  • Anti-Phishing (web-Schutz)
  • Firewall
  • Password-Manager
  • Unbegrenztes VPN (ohne Datenlimit)

Ein paar Anmerkungen:

  • Bei einigen Marken fehlen Funktionen, wodurch sich ihr Preis-Leistungs-Verhältnis verschlechtert.
  • Die Preise sind für das zweite Jahr in den USA, ohne Rabatte für das erste Jahr.
  • Die Preise sind aufgerundet (z.B. 99,99 € wird zu 100 €).

Außerhalb von Deutschland haben die Marken leicht abweichende Preise. Diese können Sie auf der jeweiligen Website nachlesen.

Gesamtpreis
Fehlende Funktionen
$ 50
Keine Firewall, kein Passwort-Manager und kein VPN
$ 80
Keine Firewall und kein Passwort-Manager
$ 90
Keine Firewall
$ 130
Kein Passwort-Manager
$ 180
Keine Firewall

Lesen Sie die Tests der besten Antivirenprogramme von 2024:

🥇 Norton 360 Advanced – Testsieger 2024
🥈 Bitdefender Premium Security
🥉 TotalAV Antivirus

Oder lesen Sie unseren vollständigen Antivirus für iOS Test.

Nutzerbewertungen

Wir haben die Nutzerbewertungen aller Antivirenmarken verglichen. Wir haben die Bewertungen und die Anzahl der Bewertungen von TrustPilot, einer führenden Plattform für Nutzerbewertungen, verwendet. Nehmen Sie diese Ergebnisse jedoch mit Vorsicht zur Kenntnis, da einige Marken aktiv versuchen, ihre Bewertungen zu verbessern.

Persönlich sind wir bei außergewöhnlich hohen Bewertungen vorsichtig. Insbesondere bei Marken wie TotalAV, die für aggressive Marketing- und Verkaufstaktiken bekannt sind.

Wir halten Bewertungen zwischen 4,0 und 4,5 für gut und realistisch. Höhere Werte sind zweifelhaft, und niedrigere Werte deuten darauf hin, dass die Marke möglicherweise ein schlechtes Produkt oder einen schlechten Kundendienst hat. Die Werte von McAfee zum Beispiel sind besorgniserregend.

Quelle: TrustPilot.

Lesen Sie die Tests der besten Antivirenprogramme von 2024:

🥇 Norton 360 for Gamers – Testsieger 2024
🥈 Bitdefender Total Security
🥉 TotalAV Antivirus

Oder lesen Sie unseren vollständigen VPN Test 2024.

Bewertung
Anzahl der Bewertungen
4.8
5900
4.7
97000
4.4
1600
4.3
14500
4.3
4000
4.2
8300
4.1
13200
4.1
900
3.9
12000
3.9
26600
3.8
19000
3.7
7600
1.2
2000

Wie wir Antivirenprogramme testen

Im Folgenden beschreiben wir, wie wir unsere Tests durchführen. Noch mehr Details finden Sie in unseren englischen Blog-Beiträgen darüber, wie wir Antivirenprogramme testen.

Test zum Schutz vor Malware

Wir analysieren die Fähigkeit von Antiviren-Software, bekannte und unbekannte Malware zu erkennen und zu beseitigen, indem wir heuristische Analysen zur Verhaltensüberwachung einsetzen.

Wir führen hausinterne Tests durch und analysieren die Tests von Labors wie AV-Test, SE Labs und AV-Comparatives, um den besten Schutz vor Malware zu ermitteln.

Zu Malware gehören Adware, Keylogger, Ransomware, Rootkits, Spyware, Trojaner, Viren, Würmer und mehr. Andere Cyber-Bedrohungen, die normalerweise nicht als Malware eingestuft werden, sind (Zero-Day-)Exploits, Hacks, Identitätsdiebstahl, Phishing-Angriffe, Betrug und Social Engineering.

Test auf falsch positive Ergebnisse

Falsch positive Ergebnisse treten auf, wenn Antiviren-Software legitime Software, Dateien oder Websites fälschlicherweise als bösartig identifiziert. Wir stützen uns bei unseren Bewertungen auf die groß angelegte Analyse der False Positives in den Usability-Tests von AV-Test.

Test der Systemleistung

Wir messen die CPU-Belastung während der System-Scans der Antiviren-Software und berücksichtigen die Leistungsergebnisse von AV-Test zur Verlangsamung durch die Antiviren-Software beim Öffnen von Websites und der Handhabung von Software.

Firewall-Test

Wir bewerten Zwei-Wege-Firewalls, die ein- und ausgehende Daten filtern und es den Benutzern ermöglichen, Regeln zur Regulierung der Datenströme festzulegen. Wir verwenden den ShieldsUP! Test, um festzustellen, ob die Antiviren-Software alle Ports blockiert.

Test von Passwort-Manager

Wir bewerten die Fähigkeit von Passwortmanagern, sichere Passwörter zu erstellen, zu speichern und automatisch auszufüllen, sowie zusätzliche Funktionen wie Zwei-Faktor-Authentifizierung und biometrische Anmeldung.

Test von virtuellen privaten Netzwerken (VPN)

Wir bewerten integrierte VPNs nach ihrer Sicherheit, ihrem Datenschutz, ihrer Geschwindigkeit, ihrer Kompatibilität mit Streaming-Diensten, ihrem unbegrenzten Datenzugang und ihrer Unterstützung für Peer-to-Peer-Netzwerke und Torrent-Clients.

Test der elterlichen Kontrolle

Wir untersuchen die Funktionen zur elterlichen Kontrolle, wie z.B. Regeln für die Bildschirmzeit, die Sperrung von Websites und Apps und die Verfolgung des tatsächlichen Standorts. Wir testen diese Funktionen auf einem Gerät und versuchen, sie zu umgehen. Dabei überprüfen wir, ob die Aktivitäten in der Verwaltung der elterlichen Kontrolle korrekt gemeldet werden.

Test des Anti-Phishing-Schutzes

Wir testen Antivirus-Browsererweiterungen, die Phishing-Seiten blockieren, indem wir sie installieren und versuchen, gefährliche URLs zu besuchen.

Test zum Schutz vor Ransomware

Wir bewerten die Fähigkeit von Sicherheitssuites, die Verschlüsselung von Daten durch Exploit-Prävention und Verhaltenserkennung bei Ransomware-Angriffen zu verhindern.

Test der Zusatzfunktionen

Wir testen alle zusätzlichen Cybersecurity-Tools wie:

  • Werbeblocker
  • Anti-Diebstahl
  • Überwachung des Dark Web (Identitätsschutz)
  • E-Mail-Schutz
  • Dateiverschlüsselung
  • Dateischredder
  • Gaming-Modus
  • Mikrofon-Schutz
  • PC-Wartungsfunktionen
  • Sicherer Browser (gehärteter Browser zum Schutz Ihres Online-Bankings)
  • Sicherer Cloud-Speicher (Cloud-Backup)
  • Spam-Filter
  • Startup-Optimierer
  • Tune up Tools
  • Virtuelle Tastatur
  • Webcam-Schutz

Test des Eigentums und der Reputation

Wir analysieren die Vertrauenswürdigkeit von Antiviren-Unternehmen, insbesondere in Bezug auf Kundendaten. Wir lesen Pressemitteilungen, Nachrichtenartikel und Datenschutzrichtlinien, um ihren Ruf zu ermitteln.

Quellen und Tools

Nachfolgend finden Sie die Quellen und Tools, die wir zum Testen der Antivirenprogramme verwendet haben:

 

Autor: Tibor Moes

Autor: Tibor Moes

Gründer & Chefredakteur bei SoftwareLab

Tibor hat 39 Antivirenprogramme und 30 VPN-Dienste getestet und besitzt ein Cybersecurity Graduate Certificate der Stanford University.

Er verwendet Norton zum Schutz seiner Geräte, CyberGhost für seine Privatsphäre und Dashlane für seine Passwörter.

Sie finden ihn auf LinkedIn oder können ihn hier kontaktieren.